Dienstag, 19.09.2017  
Tabletops
Dt. Rollenspiele
Engl. Rollenspiele
Kartenspiele
Turniere
Veranstaltungen
Döner Cup
Döner Cup Deluxe
Galerie
Mailorder
Team
Kontakt
Impressum
Merchandise
„Äh, wie war das jetzt… ich laufe mit meinen Eisenbrechern in den Wald! Ha! Genau!“

Tja, nicht jeder ist strategisch talentiert genug um einen Trupp kampfwütiger Zinnfiguren, geschweige denn ganze Armeen aus Eisen und Plastik, erfolgreich über eine Pressspanplatte zu bewegen und dabei die gegnerischen Armeen - die sich nach verlorenem Spiel meist als überaus unfair entpuppen - in die Flucht zu schlagen.

Und auch nicht jeder ist ein Meister des arkanen feldbasierten Brettspiels, welches sich größtenteils in unheimlichen Dungeons oder engen Metallfluren zukünftiger Gebäudekomplexe abspielt. Zwar ist die Auswahl an Truppen meist weitaus mehr eingeschränkt und ganze Armeen werden eher zu Banden reduziert, dennoch bleibt eine komplizierte Spielabfolge mit schier unendlichen Möglichkeiten bestehen.

Aber einige wenige nehmen es dann doch mit den taktischen Herausforderungen eines Tabletops auf und vermögen sogar den ein oder anderen Erfolg zu verzeichnen. Wer auch immer die Bürde des Feldherren auf sich nimmt, oder einen Einzelkämpfer auf gefährlichen Schatzplünderungen verkörpert, der sollte sich darüber bewusst sein, dass ein Tabletop meist mehr ist als nur die Spielfiguren über den Tisch zu schuppsen. Ein entscheidender Teil bei vielen Tabletops ist die Liebe zum Detail und so sollte man sich ebenso dem Anmalen seiner Miniaturen widmen, wie dem Erbauen der geeigneten Kampfschauplätze, denn wer spielt schon gerne gegen oxidierte Zinnfiguren im Alufolienlook, die sich über die Blumentischdecke des Küchentischs schieben?!




Erfahrene Feldherren und Bandenmitglieder greifen oftmals auf ein Regelwerk in fremd anmutender Sprache zurück, die sich bei genauerem Hinhören und Rücksicht auf die sprachlichen Kenntnisse des jeweiligen Individuums als die allseits beliebte Weltsprache Englisch zu erkennen gibt.

Sollte man in den Genuss eines Hauptschulabschlusses gekommen sein und zudem über einen notwendigen Zugriff auf einen kostenlosen Online Translator oder auch eines textbasierten Manuskripts in gelben Einband verfügen, so kann man sich dem geistigen Vergnügen der englischen Tabletop Regelwerke hingeben und zudem auch noch prima damit vor Freunden angeben!

Da die meisten Tabletops aus englischsprachigen Gebieten kommen, ist es lohnend, sich die Regelwerke eines Spielsystems in der Originalsprache zu leisten, da man dort von einer fehlerfreien Verfassung ausgehen kann. All zu gerne werden im Deutschen Sätze umgebaut und neue Regeln erschaffen, die für Verwirrung sorgen und letztendlich zum frühen Freitod führen. Nicht selten werden auch Symptome geistiger Verwirrung bei Spielern entdeckt, die sich auf den deutschen Thesen allerhand Unsinn zusammenreimen. An dieser Stelle ist eine Warnung angebracht: Die ausschließliche Verwendung deutscher Tabletop Spielregeln kann bei manchen Humanoiden der Gattung „Besserwisser“ schnell zu bleibenden Hirnschäden führen, die sich auf die Fantasie des Infizierten auswirken und dauerhaft die Regelwahrnehmung sowie die Beliebtheit unter den Spielkollegen beeinträchtigen!




Wir führen folgende klassische Tabletops:

  • Battletech
  • Lord of the Rings
  • Celtos
  • Void
  • Confrontation
  • Warmachine
  • Foundry Ancient Battles
  • Warhammer Fantasy
  • Hordes
  • Warhammer 40.000




  • Wir führen folgende Pre-Painted Tabletops:

  • AT-43
  • DC Clix
  • Axis & Allies
  • Mage Knight
  • Creepyfreaks
  • Marvel Clix
  • Dark Age Mechwarrior
  • Pirates of the Spanish Main
  • D&D Miniatures
  • Rocketman




  • Wir führen folgendes Tabletop Zubehör:

  • Pinsel in allen gängigen Größen
  • Acrylfarben von Model Color Vallejo
  • Acrylfarben von Games Workshop
  • Sprühgrundierungen
  • Acrylfarben von Game Color Vallejo
  • Alles zum Basen der Miniaturen


  •  
    copyright by Orcish Outpost 2006
    webmaster:
    André